German Pellets: Umsatz und Gewinn steigen im ersten Halbjahr 2015

German Pellets GmbH

Pellet-Kraftwerk der German Pellets GmbH
Foto: German Pellets GmbH

Die German Pellets GmbH aus Wismar gehört zu den weltweit führenden Holzpelletproduzenten und -händlern. Im ersten Halbjahr 2015 konnte die German Pellets GmbH ihren Erfolgskurs weiter fortsetzen und trotz eines schwierigen Marktumfeldes sowohl Umsatz als auch Gewinn (EBITDA) weiter steigern.

“In allen Marktsegmenten konnten die Absatzmengen gesteigert werden. Dadurch wurde der Preisrückgang im Markt kompensiert und erneut ein Umsatzwachstum erzielt”, schreibt die German Pellets GmbH in einer Pressemeldung zur Veröffentlichung der Halbjahresbilanz.

Der Konzernumsatz konnte demnach in allen Geschäftsbereichen ausgebaut werden. Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz der German Pellets Gruppe auf 293,6 Millionen Euro, nach 263,5 Millionen Euro im Vorjahrszeitraum.

Das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen stieg ebenfalls in den ersten sechs Monaten 2015 von 24,9 Millonen Euro im Vorjahr auf 26,3 Millionen Euro.

Positiv zum Konzernergebnis hat unter anderem der Ausbau der US-Produktionskapazitäten beigetragen. German Pellets hierzu:

“Mit der Inbetriebnahme des zweiten, von German Pellets betriebenen US-Werkes in Urania, Louisiana, profitierte das Unternehmen noch stärker von günstigeren Erzeugerkosten in den USA. Als richtige Strategie erwies sich die natürliche Absicherung der US-Produktion durch den Abschluss der Vertriebsverträge in US-Dollar, so hat der nach wie vor währungsstarke US-Dollar aktuell keine negativen Auswirkungen auf das Ergebnis der US-Gesellschaften.”

Ein positiver Nebeneffekt der starken Geschäftszahlen ist, dass die German Pellets GmbH das Eigenkapital weiter stärken konnte. „Unsere Strategie zum Ausbau des Vertriebs zahlt sich bereits jetzt aus. Dies stimmt uns natürlich optimistisch für die Zukunft“, sagt Peter H. Leibold, geschäftsführender Gesellschafter der German Pellets GmbH.

Auch in der zweiten Jahreshälfte 2015 plant die German Pellets GmbH ihren Wachstumskurs fortzuführen. Die German Pellets GmbH erklärt:

“Für den Ausbau des Endkundengeschäfts in Norddeutschland hat German Pellets im Februar dieses Jahres das Pelletgeschäft der Nord Energie GmbH & Co. KG übernommen. Um dem wachsenden Marktanteil der German Pellets-Gruppe auf dem französischen Markt gerecht zu werden, wurde in der ersten Jahreshälfte eine eigene Vertriebstochter in Frankreich gegründet. Im US-Werk Urania haben parallel zur Inbetriebnahme des ersten Bauabschnittes die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt begonnen. Die Kapazität des Werkes wird sich dadurch auf 1,156 Mio. Jahrestonnen verdoppeln. ”

Derzeit befindet sich die German Pellets Holding Belgium NV zudem in fortgeschrittenen Gesprächen mit einem wichtigen strategischen Partner, der deutschen EON. Der Energiekonzern soll laut Angaben der German Pellets an der Übernahme eines Kohlekraftwerks in Belgien interessiert sein, welches nach der Transaktion auf Holzpellets umgerüstet werden soll.

Der vollständige Halbjahresbericht ist ab 31. August 2015 auf der Internetseite www.german-pellets.de unter „Investor Relations“ abrufbar.

Zum Scoredex-Profil der German Pellets GmbH.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>