publity – PREOS Real Estate AG beschließt Internationalisierung

publity – PREOS Real Estate AG beschließt Internationalisierung - publity AG: Konzerntochter PREOS Real Estate AG beschließt Internationalisierung ihres Geschäftsmodells. Dabei ist die Gründung von internationalen Investmentvehikeln geplant – die Börsennotiz der Investmentgesellschaften geplant und die Tokenisierung der jeweiligen Aktien geplant

publity - PREOS Real Estate AG beschließt Internationalisierung

publity – PREOS Real Estate AG beschließt Internationalisierung

publity – PREOS Real Estate AG

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508, “publity”) Konzerntochter PREOS Real Estate AG (“PREOS”, ISIN DE000A2LQ850, m:access) hat heute ein Konzept zur Globalisierung des PREOS-Geschäftsmodells beschlossen. In diesem Zuge sollen bei PREOS jeweils länderbezogene Investmentvehikel gegründet werden. Diese sollen zu einem späteren Zeitpunkt in ihrem jeweiligen Zielmarkt börsennotiert oder in bereits börsennotierte Gesellschaften eingebracht werden.

Entwicklung Künstlicher Intelligenz

Anschließend ist geplant, die Aktien der jeweiligen börsennotierten Gesellschaften zu tokenisieren. Hierzu plant PREOS, eine eigenständige Technologie-Gesellschaft aufzusetzen, die die für die Tokenisierung erforderliche Blockchain-Technologie bündelt und sich zudem mit der Entwicklung Künstlicher Intelligenz in den Bereichen Immobilieninvestment sowie Immobilienverwaltung und -management befasst.

publity – PREOS Real Estate AG – plant Erwerb von Immobilien

Die publity-Konzerntochter PREOS plant, künftig gezielt in den Erwerb großvolumiger Immobilien in Luxemburg und Paris und anschließend in London, Wien, Mailand und Madrid zu investieren. Erste Investitionen in Immobilien in Luxemburg und Paris sollen bereits ab dem vierten Quartal 2020 erfolgen. Zu diesem Zweck hat die PREOS zunächst eine Digitalisierung des Immobilienmarktes von Luxemburg in Auftrag gegeben. Die Digitalisierung der Märkte Paris, London, Wien, Mailand und Madrid soll bis Ende 2021 folgen.

Tokenisierung der Aktien

Thomas Olek, CEO der publity AG, kommentiert: “Wir freuen uns, dass unsere Tochtergesellschaft PREOS künftig auch in weiteren attraktiven internationalen Märkten unterwegs sein wird. Die geplante Tokenisierung der Aktien bietet den Investoren eine innovative Investmentmöglichkeit, die es ermöglicht in großvolumige Immobilien in europäischen Toplagen zu investieren. Die Tokenisierung der jeweiligen Aktien auf Blockchain-Basis untermauern das digitale Geschäftsmodell der PREOS, das den Kern des weiteren Wachstums bildet.”

publity AG – Portfolio

Die publity AG (“publity”) ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern der  vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. Aktuell verwaltet das Unternehmen ein Portfolio mit einem Wert von über fünf Milliarden Euro. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.

Quelle: publity AG Pressebox

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>