17 Aug 2015

Die Hamburger BoxDirect AG hat sich auf das Management von Container-Investments spezialisiert. Privaten Anlegern ermöglicht die BoxDirect AG direkt und zu Vorzugskonditionen in Container zu investieren. Erwerb, Verwaltung und Verpachtung der Cotainer übernimmt die BoxDirect AG für ihre Kunden und erzielt mit dieser Tätigkeit seit Jahren überdurchschnittliche Renditen.

Verantwortlich für das operative Geschäft der BoxDirect AG ist seit Juni 2014 Vorstand Michael Marquardt. Von 1998 bis 2003 war der Hamburger Volkswirt für das Emissionshaus Wölbern Invest tätig, im Anschluss als einer der Gründungsgesellschafter der NBG Norddeutsche Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH aktiv.

Bei ihren Vertriebsaktivitäten arbeitet die BoxDirect AG eng mit der Vertriebsgesellschaft CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG zusammen. Beide Seiten profititieren so von der enormen Erfahurng des Partners, vor allem in den Bereichen Vertrieb, Logistik und Marktanalyse.

Sowohl die BoxDirect AG, als auch die CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG rechnen in Zukunft weiterhin mit einem wachsenden Markt. Nach einem Einbruch nach der Weltfinanzkrise, boomt der Containermarkt und scheint seine alte Stärke zurückgewonnen zu haben.

Durchschnittlich wächst der Markt für neue und gebrauchte Container jährlich um 9,5%. Den größten Teil des Marktes machen mittlerweile Leasingunternehmen unter sich aus – mehr als 50% aller Neucontainer gehen ins Leasing. Demnächst werden Leasingunternehmen sogar größere Containerflotten besitzen als Reeder, denn schon heute liegt der Containeranteil in Hand von Leasingunternehmen bei 44%.

Davon sind rund 80% Operating Leasing (Long Term Leasing). Die Verträge haben eine unkündbare Mindestlaufzeit von drei bis acht Jahren. Der Mieter zahlt eine von vornherein festgelegte Miete pro Tag. Die Container können erst nach Ablauf der Mindestlaufzeit in vorher festgelegten Depots zurückgegeben werden.

15% der Container haben sogenannte Master Lease Verträge. Es wird keine oder nur eine sehr kurze Mindestmietlaufzeit festgelegt. Die Mieter können die Container flexibel in vorher festgelegten Depots zurückgeben – und bei Bedarf wieder aufnehmen. Die Tagesmiete liegt deutlich höher als im „Long Term Lease“. Die durchschnittliche Vermietungsdauer liegt bei eins bis zwei Jahren.

Interessenten an Containerinvestments der BoxDirect AG können bei CH2 einen Beratungstermin vereinbaren.